Rassebericht - Foerderverein des ISCWT

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

ISCWT

Irish Soft Coated Wheaten Terrier
Crufts 2013 - Irish Soft Coated Wheaten Terrier erfolgreich

CRUFTS 2013 oder "Wenn Träume wahr werden."

Seit den frühen siebziger Jahren fahren wir regelmäßig zur CRUFTS, der weltweit größten Hundeausstellung.
Dort war es auch, wo wir uns in den Wheaten verguckt haben, nun sind diese Hunde schon seit fast 40 Jahren unsere täglichen Begleiter.
Vor der Abschaffung der Quarantäne waren wir immer nur Zuschauer und der Reiz einmal die eigenen Hunde zu zeigen war groß.
Letztes Jahr fand die Generalprobe statt und in diesem Jahr ging es mit zwei  ISCWT, dem Am. Import Rüden  CH  Greentree Storm Catcher (ROLLS), Sohn meiner unvergessenen CH Wheaten Rebel`s Eve Of Destruction , und CH Wheaten Rebel`s Magic Moments (PEANUT), nach England. ROLL`S Züchterin, Beverly McDonald, kam extra über den großen Teich geflogen, war es doch auch ihr Traum einmal im Leben auf CRUFT`s einen Hund zu zeigen.


ROLLS war im vergangenen Jahr 7 Monate bei ihr Zuhause, um dort sehr erfolgreich ausgestellt zu werden. Die beiden waren also ein eingespieltes Team.
Wir fuhren am Dienstag los, ganz gemütlich, mit Shoppen in Maasmechelen und einer Übernachtung hinter Brüssel, waren wir Mittwochmittag in England. Bev kam aus dem Staunen nicht raus, in nur 1 Tag war sie in 5 Ländern gewesen. Der Trip via Tunnel  ist nur zu empfehlen.
Am 7.März war im N.E.C., diesem riesen Ausstellungsgelände direkt am Flughafen Birmingham TERRIERTAG. Am gleichen Tag wurde nur noch die HOUND GROUP gerichtet. Insgesamt waren ca. 25.000 Hunde gemeldet u.a. 274 Border, 141 Cairn, 52 Dandie Dinmont, 80 Manchester, 121 Parson Russell, 361 Staffordshire Bull, 155 West Highland White und 114 Irish Soft Coated Wheaten Terrier.
Richterin der Wheaten war in diesem Jahr Angela Switzer, die unter dem Kennelnamen STARCADIA schon sehr lange erfolgreich züchtet.
Es gab ein herzliches Wiedersehen mit vielen bekannten Gesichtern, da ich im letzten Oktober die Clubshow des Englischen Wheatenclubs richten durfte.
Schnell hatten wir unseren Platz gefunden. Da das Richten erst um 10.00 h in Ring 2,Halle 1 beginnen sollte, liefen wir im Eiltempo durch die Hallen, um die Dinge, die wir unbedingt brauchten ,schnell zu besorgen.
Pünktlich begann das Richten. Mrs. Switzer nahm sich Zeit für jeden einzelnen Hund, Typ und Gangwerk waren  ihr besonders wichtig. Immer  wieder hörten wir, dass unsere  Richterin auf „haarige“ WHEATEN stehe. Die Platzierungen der ersten Klassen waren gut nachvollziehbar und dann kam die Offene Klasse Rüden an die Reihe.
Auftritt für Bev & ROLLS. Eine Championklasse gibt es in England nicht. Ich ging weg, da ich es kaum ertragen kann, meine eigenen Hunde im Ring zu sehen…
Und sie gewannen die Klasse. Dann ging es mit den anderen Klassengewinnern in die Konkurrenz um das CC und den CRUFT`S Winner, und wieder standen Bev & ROLLS vorne, Bev mit Tränen in den Augen. Wir konnten es nicht fassen.



Draußen beim Rauchen, kamen die ersten SMSs aus USA, Belgien und Norwegen, dort hatte man alles gespannt verfolgt.
Das Richten der Hündinnen wurde ohne Pause fortgesetzt. Meine PEANUT startete wie ROLLS in der Offenen Klasse und auch wir gewannen die Klasse, das CC.



Das BOB ging an unseren  ROLLS, das BOS an PEANUT. Wir waren nur noch happy, stolz und können es manchmal immer noch nicht fassen. So etwas passiert einem Züchter nur einmal….



Besonders gefreut haben wir uns über die Erfolge der Nelson Kinder, die 3 Klassen gewonnen haben und ein weiterer  Rüde aus Deutschland, CH Ricco v.d.Flurau, im Besitz des Ehepaares Dr. Hemel, wurde Dritter in der Offenen Klasse.
Die Vorbereitungen für den Ehrenring waren eine weitere  interessante Erfahrung. Gewonnen wurde die Terriergruppe von einem Skye Terrier.
Es war bestimmt nicht unser  letzter Ausflug zur Cruft`s, nur dieser war einmalig!!!
DANKE an ALLE, die uns Daumen gedrückt und uns gratuliert haben.
Margret Möller-Sieber

(Autor ist dem KfT bekannt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des KfT)
veröffentlicht am: 26.03.2013

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü